Funkamateurquiz – Radiotechnik 2 (12 Fragen)

Willkommen beim Funkamateurquiz - Radiotechnik 2 (12 Fragen) !

Welche Selektivität ist in den Zwischenfrequenzschaltungen eines Amateurfunkempfängers für RTTY erforderlich?
Der Produktdetektor dient zur:
Was ist die Sekundärspannung eines Transformators, der aus 500 Windungen besteht, wenn die Primärwicklung, die aus 2250 Windungen besteht, eine Spannung von 220 V angelegt wird?
Welches der folgenden Geräte wird nicht zur Signalverstärkung verwendet?
Wie kann man aus einfachen Quarzoszillatoren sehr hohe Frequenzen (VHF und darüber) erhalten?
Was bedeutet die Abkürzung CMOS?
Was ist die Besonderheit an Hot-Carrier-Dioden?
Welche der folgenden Listen von Emissionsarten ist in aufsteigender Reihenfolge der Bandbreite?
Ein Drehstromgenerator (Lichtmaschine) erzeugt drei Wechselspannungen gleicher Amplitude, aber phasenverschoben miteinander von:
Ein Bandpassfilter:
Wie hoch ist der Spannungsabfall bei einer normalen Siliziumdiode?
In einem Bandsperrfilter mit einer oberen Grenzfrequenz fs = 100 MHz und einer unteren Grenzfrequenz fi = 50 MHz, welche der folgenden Frequenzen wird gedämpft?