Radiotechnik 1 (12 Fragen)

Willkommen beim Funkamateurquiz - Radiotechnik 1 (12 Fragen) !

Wie wirkt sich eine Mehrabweichung bei der frequenzmodulierten Übertragung aus?

In einem idealen Kondensator, der von Wechselstrom gespeist wird, ist der Strom in Bezug auf die Spannung wie folgt phasenverschoben:

Die Reihenschaltung von vier nicht miteinander gekoppelten Induktivitäten von 10 µH, 5 µH, 90 µH und 2 µH ergibt eine Gesamtinduktivität von:

Durch den Schwebungseffekt werden zwei Töne mit leicht unterschiedlichen Frequenzen f1 und f2 (f2>f1) von unserem Ohr als ein einziger Frequenzton wahrgenommen:

Welche Frequenzabweichung muss für einen 12,21 MHz reaktanzmodulierten Oszillator verwendet werden, um eine 146,52 MHz Übertragung mit 5 kHz Abweichung zu erreichen?

Wenn eine Schaltung nur Wirkleistung ableitet, dann hat sie einen Leistungsfaktor von:

Ein realer Spannungsgenerator kann wie folgt dargestellt werden:

Welche Bandbreite hat eine FM Aussendung mit einer Abweichung von 5 kHz und einer Modulationsfrequenz von 3 kHz?

Die Potentialbarriere in einem P-N Übergang ist eine Kraft, die:

Wird ein Kondensator mit einer Reaktanz von 300 Ohm in Reihe mit einer Induktivität mit einer Reaktanz von 100 Ohm verbunden, ergibt sich eine Gesamtreaktanz von:

Wie viel Bandbreite belegt ein 2,5 kHz-Band-Sprachsignal, wenn es in SSB moduliert wird?

Gigahertz ist eine Maßeinheit für: