Bandwacht Südtirol

Immer öfter müssen wir im 2 m und besonders im 70 cm Band beobachten, wie Bandeindringlinge unsere vom Ministerium zugewiesenen Frequenzen belegen und stellenweise uns und andere Dienste stören. Aus diesem Grunde wurde nun eine eigene Seite der Bandwacht eingerichtet, auf der jeder südtiroler Funkamateur oder SWL Hinweise abgeben kann, sollte er auf einer dieser Störaussendungen stoßen.

Wie ihr die Meldung machen könnt, erfahrt ihr direkt auf der Internetseite des D.R.C. unter der Rubrik “Aktivitäten” => “Bandwacht Südtirol” oder über diesen link:

https://drc.bz/betriebsarten/bandwacht-suedtirol/

Das Meldeformular mit allen verlangten Daten ausfüllen. Bitte bereits genaue Angaben über das Störsignal angeben und wer der Betreiber der Aussendung sein könnte.

Mit einer Mitteilung wie: “Auf 433 MHz ist ein Störsignal” können wir leider nicht viel anfangen. Bitte also vorher feststellen, von wo die Aussendung kommt, wie weit sie zu hören ist (daraus kann man auf die Sendeleistung schließen) und am Besten mit anderen Funkamateuren eine kleine Fuchsjagd organisieren. Macht auch mehr Spaß, oder?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

73! Thomas, IW3AMQ