Mikrofon Dynamikkompressor

Anmeldung zur Grillfeier 2018 im Blog jetzt möglich.

Liebe Mitglieder, bitte nicht vergessen!! Der 21. Südtirol Drei Zinnen Alpine Run findet heuer am 15.09.2018 statt. Helfer bitte hier anmelden.

Dynamikkompressor mit drei Transistoren

Mit nur drei Transistoren lässt sich ein einfacher Sprachkompressor aufbauen, der bei geeignetem Aufbau meist noch ins Mikrofon-Gehäuse passt. Er passt die Verstärkung mit einer Zeitkonstante von etwa drei Sekunden automatisch an die Sprachlautstärke an, ohne dass es – im Gegensatz zu einem reinen Clipper – zu Verzerrungen oder Übersteuerungs-Effekten kommt.

Der erste Transistor wirkt als geregelter Verstärker, indem ihm eine von der NF-Ausgangsspannung abhängige Regelspannung zugeführt wird. Der zweite Transistor bewirkt eine zusätzliche Verstärkung mit leichter Höhenanhebung, während der dritte die Regelspannung erzeugt. NF-Spitzen, die während des Zurückregelns entstehen können, werden wie bei einem Clipper von dem Diodenpaar aufgefangen, das aus einer diskreten Diode und der Basis-Emitter-Strecke des dritten Transistors besteht. (Es erstaunt mich übrigens immer wieder, wie viele Leute diese von mir bereits in Funkschau 1/1975 veröffentlichte Schaltung als von ihnen selbst entwickelt ausgeben!)

Herwig, DC1YB