Rittnerhorn IR3UHF – Link Südtirol bekommt 4 Dipole

Vor einigen Tagen wurden von Robert IW3BBI und Herbert IW3BRH die beiden Einzeldipole mit einer Kombination von 4 UHF-Dipolen für das Link Südtirol umgetauscht.

Die Dipole sind an der Südkante des Gittermastens installiert.

Laut Empfangsberichten ist die Signalstärke in vielen Gebieten verbessert worden, wahrscheinlich auch durch die stärkeren Reflexionen an den umliegenden Bergen.

Bei dieser Gelegenheit wurde auch die neue Version der Software der Fernsteuerung installiert.

Viel Spaß!

73! Thomas, IW3AMQ