Schon gelesen?

Hamradio

Gitschberg IR3UHI

478 IMG_1078

Standort:

Der Gitschberg ist 2.510 m hoch. Von dort hat man einen fabelhaften Ausblick auf das gesamte Pustertal und dem mittleren Eisacktal mit der Stadt Brixen. Mehr Infos findet man am Ende dieser Seite.

.
Technische Daten:
  • Umsetzer 70 cm – RU3
    TX: 430,075 MHz
    Leistung: 10 W
    Ablage: + 1,6 MHz
    Subaudioton: 123,0 Hz
    1.750 Hz Tonruf: nein
    Echolink Rufzeichen: wurde im Sommer 2015 eingestellt, da auf den Kronplatz R2 IR3DV aktiviert
    Antenne: 4 gestockte Dipole (Eigenbau – siehe Bericht unten) für RX und weitere 4 für TX
    Gerät: Motorola MC Compact, 4 Bandsperren (Eigenbau IN3HER), Allstarlink System
    Betreiber: DRC
    .
  • APRS
    RTX: 144,800 MHz
    Leistung: 10 W
    Antenne: vertikale Rundstrahlantenne
    Gerät: Ducati 2m KG-109, TNC 2C (von IW3ABG, Gebhard Schlanders spendiert)
    Betreiber: DRC
    .
  • HamNet
    Knotenpunkt: Seceda, Kronplatz
    Usereinstieg: QRG: 2,380 GHz
    Zugang: Info für den Zugang bitte an drc@drc.bz richten!
    Betreiber: DRC

 

Update zur ferngesteuerten Funkstation am Gitschberg

Am Samstag, den 04. Februar 2017 habe ich mich kurzum entschlossen auf den Gitschberg aufzusteigen, um an der Remotestation eigens angekaufte entstörte Stecknetzteile auszutauschen. Derzeit ist der Empfang auf Kurzwelle durch die verschiedenen technischen Geräte, die vor Ort installiert sind, sehr gestört . Leider hat der Austausch der Netzteile nicht allzu viel verbessert, da das […]

Veröffentlicht unter Ferngesteuerte Funkstation, Umsetzer Gitschberg | Kommentare deaktiviert für Update zur ferngesteuerten Funkstation am Gitschberg

Ferngesteuerte Funkstation auf dem Gitschberg installiert

Die “verzweifelte” Suche nach einem guten Funkort für unsere ferngesteuerte Funkstation geht weiter.

Gestern, Mittwoch, den 4. Jänner 2017 haben Herbert IW3BRH und ich die Funkstation auf dem Gitschberg montiert. Am Tag vorher habe ich einen Lokalaugenschein vorgenommen um zu prüfen ob es überhaupt gehen könnte. Nachdem ich vom Verantwortlichen der Gitschbahn die Freigabe meiner […]

Veröffentlicht unter Allgemein, Umsetzer Gitschberg | Kommentare deaktiviert für Ferngesteuerte Funkstation auf dem Gitschberg installiert

Hamnet Gitschberg (zur 1/2) auf Vordermann gebracht!

Am Freitag, 23. September 2016 wurde ein Einsatz auf dem Gitschberg unternommen, der es zum Ziel haben soll, die HAMNET-Strecke vom Kronplatz bis hin zum Gantkofel/Rittnerhorn zu stabilisieren und somit uverlässiger zu gestalten. Da uns leider noch ein Mikrotik Metal5 gefehlt hat, müssen wir nochmal auf den Gitschberg fahren. Thomas IW3AMQ müsste das […]

Veröffentlicht unter HamNet, Umsetzer Gitschberg | Kommentare deaktiviert für Hamnet Gitschberg (zur 1/2) auf Vordermann gebracht!

Gitschbergrelais IR3UHI – Provisorische Zugspitzanbindung wird abgeschalten

Vor ca. einem Jahr wurde das Gitschbergrelais modernisiert. In diesem Kontext wurde auch probeweise das 70 cm Zugspitzrelais eingespeist. Es konnten viele interessante Verbindungen in den süddeutschen Raum realisiert werden, zur Freude vieler einheimischer Funker und Urlauber. Leider jedoch waren oft, und in letzter Zeit immer öfter, Störenfriede zu hören, die den beliebten lokalen Umsetzer […]

Veröffentlicht unter Umsetzer Gitschberg | Kommentare deaktiviert für Gitschbergrelais IR3UHI – Provisorische Zugspitzanbindung wird abgeschalten

Verlegung Zugspitze Anbindung von Kronplatz auf Gitschberg

Bei der Jahreshauptversammlung im Jänner 2015 wurden verschiedene Umstellungen der Funkdienste an diversen Standorten präsentiert, welche heuer im Laufe des Jahres umgesetzt werden.

Aus diesem Grund wurde am 01/04/2015 die Anbindung Kronplatz – Zugspitze abgeschaltet und auf den Umsetzer am Gitschberg verlegt. Bevor diese Änderung durchgeführt werden konnte, musste die Anlage […]

Veröffentlicht unter Echolink, Umsetzer Gitschberg, Umsetzer Kronplatz | Kommentare deaktiviert für Verlegung Zugspitze Anbindung von Kronplatz auf Gitschberg

Allstarlink nun auch am Gitschberg

Bei herrlichem Sonnenschein sind am Donnerstag, den 19.03.2015 IN3EBP Karl und IN3FQQ Simon hoch auf den Gitschberg, um die von IW3AMQ Thomas vorbereiteten Geräte zu installieren. Dies bedeutet nun, dass in den nächsten Tagen die Zugspitzanbindung vom Kronplatz entfernt und auf das Gitschbergrelais verlegt wird.

Recht herzlichen Dank an alle die fleißig mitgeholfen haben.

73 […]

Veröffentlicht unter Umsetzer Gitschberg | Kommentare deaktiviert für Allstarlink nun auch am Gitschberg

Echolink am Gitschberg ist wieder repariert.

Seit letztem Donnerstag ist das Gitschberg Relais nun wieder mit Echolink verbunden. Noch vor wenigen Wochen war im Gespräch das 70 cm Relais IR3UHI dem Link Südtirol einzuverleiben, um ein zusätzliches Relais für das Link Südtirol auf der Plose zu vermeiden (Kosten und Zersiedelung). Dies hätte aber bedeutet auf dem Gitschberg kein Echolink […]

Veröffentlicht unter Echolink, Umsetzer Gitschberg | Kommentare deaktiviert für Echolink am Gitschberg ist wieder repariert.

Echolink Gitschberg wieder aktiv

IW3AZJ Walter teilt mit, dass das Gitschbergrelais wieder mit Echolink verbunden ist. Es war fuer ca. zwei Wochen durch die Umstellung von Internet ausgefallen und ist seit heute wieder eingeschaltet.

Danke Walter.

Veröffentlicht unter Echolink, Umsetzer Gitschberg | Kommentare deaktiviert für Echolink Gitschberg wieder aktiv

Echolink Gitschberg vorübergehend QRT

Am Umsetzer am Gitschberg wird Echolink aus technischen Gründen für einige Zeit nicht mehr verfügbar sein. Wir bitten um Verständnis!

Danke und 73 de Walter IW3AZJ und Kurt IN3DOV

Veröffentlicht unter Echolink, Umsetzer Gitschberg | Kommentare deaktiviert für Echolink Gitschberg vorübergehend QRT

Erfolgreicher Einsatz am Gitschberg

Wie sich in der letzten Zeit immer wieder herausstellte, hatten wir an unserem Umsetzterstandort Gitschberg immer wieder Probleme mit der Stromversorgung. Besonders nach Gewittern kam es zu längeren Ausfällen. Am letzten Samstag haben Gabriel IN3ECS und Siegfried IW3AWA die Anlage so umgebaut, dass diese nun stabiler laufen sollte. In der Praxis wird sich […]

Veröffentlicht unter HamNet, Umsetzer Gitschberg | Kommentare deaktiviert für Erfolgreicher Einsatz am Gitschberg

Aenderung der Echolinkbefehle am Gitschberg Umsetzer.

Walter, IW3AZJ, teilt mit:

Ich habe bei Echolink das Disconnect mit der # Taste deaktiviert, da ich zum wiederholten Male feststellen mußte, daß es offensichtlich Zeitgenossen gibt, die mutwillig anderen die Echolink Verbindung beenden.

Das ist auch mir während eines Tests 6-7 mal hintereinander passiert. Nachdem ich die Umprogrammierung vorgenommen hatte, wurde […]

Veröffentlicht unter Echolink, Umsetzer Gitschberg | Kommentare deaktiviert für Aenderung der Echolinkbefehle am Gitschberg Umsetzer.

Der Gitschbergumsetzer hat nun CW Kennung.

Wer es nicht schon selbst gehört hat wird informiert, dass der Umsetzer am Gitschberg das Umsetzerrufzeichen IR3UHI in Telegrafie seit gestern Abend aussendet. Jeder Umsetzer erhält vom zuständigen Ministerium ein eigenes Rufzeichen, das laut Regelung auch automatisch ausgesendet werden muss.

Ermöglicht hat das Walter IW3AZJ, der das entspechende Progamm (Echolink) so programmiert hat, dass in […]

Veröffentlicht unter Umsetzer Gitschberg | Kommentare deaktiviert für Der Gitschbergumsetzer hat nun CW Kennung.

Aktualisierung der Rufzeichen unserer Echolink Umsetzer

Wer es nicht schon selbst beim Aufrufen von einem der beiden Echolink Umsetzer auf dem Rittner Horn bzw. Gitschberg festgestellt hat, senden diese nun ein neues Rufzeichen aus.

Der Grund dafür ist, dass die Calls vom Rittnerhorn IW3AMQ-R mit IR3UHF-R und das vom Gitschberg, IR3UR-R mit IR3UHI ersetzt worden sind. Diese […]

Veröffentlicht unter Echolink, Umsetzer Gitschberg, Umsetzer Rittner Horn | Kommentare deaktiviert für Aktualisierung der Rufzeichen unserer Echolink Umsetzer

Einsatzbericht zum Hamnet-Wochenende auf der Marmolada und dem Gitschberg

Ausschlaggebend für die gesamte Organnisation diese Einsatzes waren defektes Hamnet-Equipement am Berg. Dabei mussten komplett alle Routerboards getauscht und durch neue ersetzt werden. Gleichzeitig wurden dann auch die Backupdaten auf die Boards übertragen, damit alle Links wieder zur Verfügung standen. Auch die Netzkopplung Hamnet<>Cisarnet konnte bei der Gelegenheit überarbeitet werden. Dank gilt hierbei auch dem […]

Veröffentlicht unter HamNet, Umsetzer Gitschberg | Kommentare deaktiviert für Einsatzbericht zum Hamnet-Wochenende auf der Marmolada und dem Gitschberg

APRS Gitschberg IR3UHI ist erneuert

Seit gestern, Donnerstag, den 28. Juni 2012, läuft auf dem Gitschberg das neue Aprs System entsprechend dem vereinbartem Standard. Es handelt sich hierbei um ein neues TNC, das von Tobias IW3BRC entsprechend programmiert wurde, sowie um eine neues Funkgerät welches von Thomas IW3AMQ für diesen Zweck umgebaut wurde.

Das TNC wurde […]

Veröffentlicht unter APRS, Umsetzer Gitschberg | Kommentare deaktiviert für APRS Gitschberg IR3UHI ist erneuert

Ausfall des Gitschbergrelais IR3UHI

Da die Gitschberghütte von einem Brand zerstört wurde, ist wahrscheinlich die Stromversorgung des Relais ausser Betrieb. Wir sibd bestrebt eine Lösung zu finden, ersuchen aber um etwas Geduld.

http://www.stol.it/Artikel/Chronik-im-Ueberblick/Lokal/Gitschberg-Feuer-zerstoert-Gitschhuette

Gitschberg: Feuer zerstört Gitschhütte

Die Gitschhütte am Gitschberg im Ski- und Wandergebiet Gitschberg-Jochtal wurde am Freitagabend ein Raub der Flammen. Große Teile des Gebäudes brannten ab. […]

Veröffentlicht unter Umsetzer Gitschberg | Kommentare deaktiviert für Ausfall des Gitschbergrelais IR3UHI

Hamnet: wieder einen Schritt weiter.

Heute konnte ganz kurzfristig die Gelegenheit genutzt werden, dass sich Kurt IN3DOV und Peter IN3BQX zum Gitschberg begaben sowie auch Martin IN3AKR auf der Seceda vor Ort war, um die jeweiligen Hamnet-Installationen nochmals zu überprüfen, die von ihnen bereits vor einigen Wochen vorgenommen wurden.

Nach einer kurzen telefonischen Lagebesprechung zwischen mir […]

Veröffentlicht unter HamNet, Umsetzer Gitschberg, Umsetzer Seceda | Kommentare deaktiviert für Hamnet: wieder einen Schritt weiter.

Hamnet: Gitschberg ist installiert.

Wie vor wenigen Tagen angekündigt, wurden am Mittwoch den 12.10.2011 die Hamnet Geräte auf dem Gitschberg montiert. Zum Glück war das Wetter schön und die Temperaturen erträglich. Noch vor zwei Tagen lagen am Standort ca. 20 cm Schnee und es wurden Winde mit bis zu 120 km/h gemessen.

Die Anlage besteht aus einer Antenne die […]

Veröffentlicht unter HamNet, Umsetzer Gitschberg | Kommentare deaktiviert für Hamnet: Gitschberg ist installiert.

TEST “Mini Link Südtirol”

Nachdem der Vorstand des DRC für eine provisorische Vernetzung vom Gankkofel Umsetzer und dem Gitschberg gestimmt hat, wurde noch am Donnerstag abend (7 Juli 2011) eine Verbindung zwischen den beiden Umsetzer hergestellt. Die Verbindung steht auf dem Rittnerhorn, empfängt dort auf 70 cm mit einer 10 Element-Log-Richtantenne das Signal vom Gitschberg und leitet es auf […]

Veröffentlicht unter Umsetzer Gantkofel, Umsetzer Gitschberg | 2 Kommentare

Aktualisierung am 03.07.2013: IN3ECS Gabriel und IW3AWA Siegfried haben die Stromversorgung fachgerecht angeschlossen. Zudem wurde die Strecke Hamnet auf den Kronplatz in Betrieb genommen.

Aktualisierung am 20.07.2012: Heute waren IN3PWE Egon undDL1MCG Christian am Relais und haben den Stromautomaten eingeschalten. Dieser hat mit dem Blitzeinschlag vor ca. 2 Wochen ausgeloest.

Aktualisierung am 10.07.2012: Seit dem Brand der Gitschhuette vor ca. einem Monat haben wir keinen Strom mehr. Wir suchen nach einer Loesung. Am Wochenende des 10. Juli sind IW3AWA mit IN3ECS und Jan aus DL zum Relais gefahren um Hamnet in Betrieb zu nehmen. Es wurden mehrere Fehler repariert (defekte Antennen sowie Kabel).

Aktualisierung am 20.06.2012: IN3DOV bringt das neue APRS (vorbereitet von IW3AMQ) auf den Gitschberg.

Aktualisierung am 30.08.2011: Seit einigen Tagen ist das Relais ausgefallen und laesst sich mit der GSM Fernbedienung nicht mehr einschlalten. IW3AWA ist heute zum Relais und hat festgestellt, dass die Telefonkarte abgelaufen ist. Er montiert das GSM Modul ab und wird ein Schrittrelais einbauen. Dadurch soll die Fernschaltung erleichtert werden.

Aktualisierung am 11.07.2011: Seit drei Tagen ist das Gitschbergrelais ueber das Rittnerhorn mit dem UHF Repeater am Gantkofel verbunden. Diese Verbindung ist als provisorisch anzusehen und wieder getrennt wird, wenn das LINK SUEDTIROL aktiv wird.

Aktualisierung am 21.02.2011:  Nachdem die APRS Antenne (Ground Plane von ECO), vermutlich durch den starken Wind, ein Radial verloren hatte, wurde dieses von IN3YLC Hubert nachgebaut und heute von IN3DOV wieder angebracht.

Aktualisierung am 20.01.2011: Seit einigen Tagen laeuft im Probebetrieb der DIGIPEATER fuer APRS (IR3UHI), zusammengebaut von IN3BQX Peter.

Aktualisierung am 15. 09.2010:Nachdem der DRC nun eine eigene Genehmigung fuer den Standort Gitschberg erhalten hat, wird die alte Kennung (IR3UR) mit der neuen Kennung (IR3UHI) ersetzt.

Aktualisierung am 30.08.2010: Siegfried IW3AWA hat fuers Relais eine Fernbedienung gebaut, damit es im Falle einer Stoerung aus- und auch wieder eingeschaltet werden kann. Das Geraet ist von CONRAD ELECTRONIC (GSM Modul) und wurde von IN3EBP Karl am Standort angeschlossen.

Aktualisierung am 29.07.2010: Walter IW3AZJ hat eine Fernsteuerung gebaut, mit der es nun möglich ist, den PC im Falle einer Störung aus- und wieder einzuschalten.

Aktualisierung am 12.03.2010:  Die Echolinkanbindug  hat bis vor wenigen Tagen immer wieder Probleme gebracht, denn zeitweise wurde die Modulation nicht weitergeleitet. Betroffen war nur jene die vom Relais ins Internet übertragen wurde. Walter IW3AZJ hat den Verdacht geäussert, dass es sich um eine  Attacke auf die Ports handelt und jemand versucht den Echolinkbetrieb absichtliche zu stören. Aus diesem Grund wurde ein Blog auf der Homepage veröffentlicht und offiziell gebeten die Störungen einzustellen. Nach ungefähr einer Woche ist das Phänomen verschwunden und seither funktioniert Echolink störungsfrei.

Aktualisierung am 21.02.2010:  IN3ROS Schorsch hat vom neuen ARI Vorstand die Aufgabe des ARI Relaisverantwortlichem übernommen.Seit einigen Tagen wurde das Relais am Eingang von einem Signal gestört, das sich als Ueberlagerungspfeifen bemerkbar gemacht hat. Vorallem schwache Eingangssignale waren davon betroffen.  Nach dem dritten Tag, nachdem die Stoerung aufgekommen ist, wurden im Raum Mühlbach/Vahrn ein ca. 1 MHz breiter Träger entdeckt, moduliert mit einem sehr hohen Signalton.  IN3HER meint es handelt sich um ein digitales Signal. Am vierten Tag, ist das Störsignal, so wie erschienen, wieder verschwunden. Zum Glueck!!!!!

Aktualisierung am 15.02.2010: Am 14.Februar 2010 hat Walter IW3AZJ Echolink wieder aktiviert. Da der PC sich nun nicht mehr auf dem Gitschberg befindet, wird das Signal vom Tal aus (Brixen) über den üblichen Ein- und Ausgangsfrequezen des Umsetzers gesendet. Das entsprechende Funkgerät hat Juri, IW3AXJ zur Verfügung gestellt. Im Moment funktioniert die externe Decodierung der DTMF Töne noch nicht richtig, und schwache Töne werden deshalb mit Fehlern eingelesen. Bei Verwendung von eingebauten DTMF Tönen, wie sie bei tragbaren Funkgeräten verwendet werden, gibt es jedoch keine Schwierigkeiten. Toni, IN3KUA hat den Bau des Interfaces für die Audiopegelanpassung fertig gestellt.Zusätzlich ist der Umsetzer mit einer CW-Kennung (IR3UR) ausgestattet die alle 15 Minuten ausgestrahlt wird.

Aktualisierung am 19.12.2009 :Das Relais ist seit einigen Monaten von einem Datensender, der auf 430.150 KHz sendet, konstant gestört worden und viele OM’s haben es deshalb nicht mehr verwendet. Der Grund der Beeinträchtigung ist die mangelnde Trennschärfe des Empfängers des umgebauten Autotelefons; die 25Khz Kanalabstand sind nicht ausreichend das Signal auszublenden. Martin IW3AHJ hat aus diesem Grund nach einem für uns tauglichem Gerät Ausschau gehalten und dem DRC einen professionellen Umsetzer gesponsert. Danke Martin!!

Dieser wurde in kürzester Zeit von IW3AZJ Walter entsprechend konfiguriert und am 17. Dezember 2009, bei fast -20°C Kälte von IW3BBI Robert, IN3ADJ Alex und IN3DOV Kurt in stockdunkler Nacht mit den Touerenskiern auf den Gitschberg gebracht und eingebaut. Das Ergebnis ist sehr zufriedenstellend, da das Störsignal den Umsetzer nicht mehr beeinträchtigt. Derzeit läuft die Anlage im Probebetrieb und hat keinen Subaudio, keinen 1750 Hz Tonruf sowie keine Kennung.  Zudem wurde der Echolink PC mit ins Tal genommen, damit die notwendigen Änderungen vorgenommen werden können um es in Zukunft vom Tal aus einspeisen zu können.

 

IW3BBI Robert und IN3ADJ Alex bei -20°C

————————————————————————————————————————————————–

Die Chronik:

Als Funkgerät wurde ein Autotelefon von ITALTEL Modell MB 45 verwendet, mit einem Transistor der neuen Generation ATF42085 versehen, und eine Logik zur Steuerung des Umsetzers eingebaut. Die Programmierung erfolgt über MicroP Basic, die in der Lage ist, die gesamte Steuerung des Umsetzers, sowie auch die Decodifizierung alle Steuersignale, welche über DTMF eingespielt werden.

Der Umsetzer ist gegen Interferenzen geschützt und deshalb mit der Subaudio Funktion (123 Hz) versehen; zusätzlich kann er mit dem Tonruf von 1750 Hz geöffnet werden.

Ist der Umsetzer einmal aus Sendung, dann kann er ohne Subaudio oder Tonruf innerhalb von 5 sec. wieder angesprochen werden. Zusätzlich gibt es eine „Timeout“ Funktion welche den Umsetzern nach 30 Minuten ständiger Sendung, sicherheitshalber automatisch abschaltet. Die Kennung des Umsetzers erfolgt über CW (IR3UR) allemal das Relais geöffnet wird.

ir3ur_in

Als Antenne wird eine robuste Eigenbau Antenne verwendet. Diese besitzt mehrere Dipole und hat einen Gewinn von ca. 9 dB. Die Abstrahlkeule in der horizontalen Ebene beträgt 148 Grad bei -3dB, und hat eine Vor- Rueckwaertsdämpfung von ca. 8 dB.

ant_ir3ur

Auch das 4 stufiges Notchfilter wurde in Eigenbau hergestellt und arbeitet mit einer Durchgangsdämpfung von ca. 1,5 dB und einer soliden Trennschärfe von über 80 dB bei einer Differenzfrequenz von 1,6 Mhz. Das Filter ist kompensiert um gegen Temperaturschwankungen unempfindlich zu sein (900 Hz/°C).

cavita_u3

Das Relais wurde vor einigen Jahre zusätzlich mit Echlink ausgestattet um internationalen Funkverkehr zu ermöglichen. Die NODE Nummer lautet: 55885.

Der Umsetzer steht im Betriebsgebäude der Bahnbetreiber neben der “Gitschhütte” und befindet sich in einer Höhe von 2250 mt. Die Antenne steht auf einem Gittermasten vor dem Gebäude. 

 Der WW- Locator ist JN56UU.

Die Eingangsfrequenz des Umsetzers liegt auf 431.675 KHz und die Ausgangsfrequenz auf 430.075 KHz, entspricht einem Shift von +1,6 Mhz. Der Subaudio beträgt 123 Hz.

Der Amateurfunkumsetzer RU3 ist im Jahre 1994 in Zusammenarbeit der Mitglieder des DRC und der ARI Sektion Bruneck entstanden. Die Realisierung des Umsetzers, sowie der Antenne und des Filters wurden von Raimund IN3HER koordiniert und vorgenommen.

Gitschberg