Die Anmeldung zum Weihnachtsessen geht bis zum 25. November 2018. Wer dabei sein möchte bitte die Einzahlung nicht vergessen.

Neuer D-STAR Umsetzer auf Plose IR3UAP

Nach einer längeren Testfase im Lajen und in Villanders  ist nun der Dstar Umsetzer Ir3uap auf 145.575 -0,6 Shift auf der Plose aktiv.

Christian Dg6rch hat im letzten Jahr einen Vortrag über Dstar gehalten. Dabei gab es schon viele Interessenten die jetzt lange und geduldig auf den ersten Dstar Umsetzer in Südtirol gewartet haben.

Juri Iw3axj hat den neuen Umsetzer zusammengebaut und erste Versuche mit Andreas  Iw3ayc,  Joe In3ega und Herbert Iw3brh gemacht.

Christian hat uns in dieser Zeit immer mit Rat  zur Seite gestanden. Zur gleichen Zeit hat Herbert den Umsetzer für das Cisar Link Nazionale Dstar gebaut. Der Cisar Umsetzer kommt demnächst auch auf die Plose und wird auf 70cm Betrieben. Inbetriebnahme und Frequenzen werden noch bekanntgegeben.

Der 2m Dstar Umsetzer besteht aus einen umgebauten Motorola Umsetzer einer DVRPTR V1 Platine und einen PC mit Windows XP und dementsprechender Software. Zum Umsetzer hat Juri noch einen kleinen Vorverstärker mit 20db Vorverstärkung gebaut der mit einen Bandpass versehen ist, ebenso Eigenbau Juri. Die Daten aus dem Internet bekommt der Umsetzer über eine Richtfunkstrecke nach Felthurns, das Internet hat Joe zur Verfügung gestellt. Dank an Pauli In3eql für die schnelle Lieferung der WlanStrecke .

Thomas Iw3amq hat mit Herbert die Filter abgestimmt, vielen Dank.

Sepp, In3uta, hat das Erdungskabel und den Trenntrafo gebracht. Blitzschutz ist auf den Bergen sehr wichtig. Vielen Dank an Sepp!

Joe und Juri haben die Richtfunkstrecke in Betrieb genommen die Antennen ausgerichtet und auch oben und unten mit Blitzschutz versehen. Alle Geräte und Antennen wurden geerdet. Gleichzeitig wurden Netzkabel eingezogen und ein zweiter Netzkabel + Erde für das Hamnet vorbereitet.

Der Pc wird über Teamviewer überwacht, und es können ggf Einstellungen über Remote vorgenommen werden.

Juri und Joe haben am 30.August den Umsetzer auf der Plose montiert, am ersten September wurden mit Juri Andreas und Joe Andreas noch einige Änderungen gemacht, Der alte Link zum Olperer wurde abgeschaltet da auf 2m eine Dauerstörung vorhanden war.

Der Umsetzer kann lokal und über andere Reflectoren ( Chatrooms ) betrieben werden. Standard ist DCS08 F (South Tyrol).

Der Umsetzerstatus und die verbundenen User können über www.xreflector.net eingesehen werden.

Es gibt die Möglichkeit sich auf andere Umsetzer mittels DTMF zu verbinden , jeder Umsetzer hat eine Dtmf Nummer über die er erreichbar ist.  Unser Umsetzer hat die Nummer D806  Schaltet man mit DTMF auf einen anderen Umsetzer wird nach 10/30 Minuten wieder auf den Heimat Reflector zurückgeschaltet (bei Inaktivität).

Hier kurz eine Liste mit den wichtigsten Reflectoren/Rooms :  

  • Nord Italien D805
  • Österreich D902
  • Schweiz D302
  • Deutschland D103
  • Bayern D115
  • Deutschland Süd D118

Natürlich ist das nur ein kleiner Auszug und alle sind herzlich eingeladen ein wenig zu experimentieren.

Der Umsetzer hat ein Tx Delay von 500ms. Manchen mag es stören wenn er sich selbst kurz nach hört, aber es macht folgenden Sinn: Ist man alleine auf dem Umsetzer und hat niemanden zum testen so kann man beim Rufen nachher feststellen ob man auch drüber gekommen ist.

Der Umsetzer ist auf der Südseite der Plose montiert und ist somit für das Pustertal etwas  abgeschattet. Erste Test haben aber ergeben, dass im Raum Bruneck und St. Georgen das trotzdem gut funktioniert; auch in Sand in Taufers wurden wir bereits gehört.

Wir werden in der nächsten Zeit laufend Verbesserungen ausprobieren. Ein neues Antennenkabel kommt rauf, ggf kommt auch eine andere Antenne nach, da bei Dstar gestockte Antennen eher von Nachteil sind.

Wir haben festgestellt, dass Signale bereits mit Signal Null gelesen werden können, allerdings nur im stationären Betrieb. Mobilerweise kann es manchmal Schwierigkeiten mit der Dcodierung des Signals geben, dafür verantwortlich sind Refelektionen im Signalweg der HF auf die Dstar sehr empfindlich reagiert. Es sollte sich aber in Zukunft noch einiges verbessern lassen.

Inzwischen noch einen grossen Dank an alle die mitgeholfen haben.        

Anregungen und Rapporte bitte an Iw3axj@gmail.com.

Mehrere Fotos der Aktion sind im Fotoalbum abgelegt.

IMG_0620

 

IMG_6605