Schon gelesen?

Fieldday 2017 am Tschaufen

Cyber Security und Next Generation Radios Communication Networks.

Maggie, DL4TTB hat folgende Einladung geschickt.

Möglichkeiten und Grenzen der digitalen Nachrichtenüberwachung

Was: Vortrag von Prof. Dr. Ing. habil. Ulrich L. Rohde

Wann: Freitag, 6. Oktober 2017, 10:00 Uhr

Wo: Bayerische Akademie der Wissenschaften, Alfons-Goppel-Straße 11 (Residenz), 80539 München, Sitzungssaal 1

Anmeldung: bis 29.9.2017 presse@badw.de

Eintritt ist frei

Nach einer kurzen Einleitung zum Thema Funkkommunikation erwartet Sie eine Darstellung der Notwendigkeit der Funküberwachung und zum Teil auch Funkaufklärung. Seit der Erfindung der Regenerationsempfänger hat die Entwicklung der Funkkommunikation durch die Benutzung analogen Techniken einen großen Fortschritt gemacht. Mehrfachüberlagerungsempfänger sind nun Stand der Technik, stoßen aber technisch und preislich inzwischen an die Grenzen der Analogtechnik.
Der nächste logische Schritt ist die Anwendung von digitalen Lösungen, gepaart mit modernster numerischer Mathematik, nicht nur in der Analyse der Signale, sondern auch in der Erzeugung von „Beliebigen Wellenformen“ – darunter gehören auch die in Mobiltelefonen verwendeten Signale (Stichwort „5G“).

Dieser Vortrag zeigt klar die Möglichkeiten, aber auch die gegenwärtigen Grenzen der digitalen Nachrichtenüberwachung und -analyse und damit auch die der Nachrichtenerzeugung.

Ulrich L. Rohde ist Wissenschaftler und Unternehmer, er zählt zu den Pionieren der Hochfrequenz‐ und Mikrowellentechnik. Als Inhaber mehrerer Firmen in den USA und Teilhaber der Weltfirma Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG hält er zahlreiche Patente. Zudem ist er Autor diverser Fachpublikationen. An vier Universitäten in Deutschland, Rumänien und den USA lehrt er als Professor Elektrotechnik und Mikrowellentechnik. Seit 2013 ist Rohde Ehrenmitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften.

Mit freundlichen Grüßen
Isabel Leicht
……………………………………………………
Dr. Isabel Leicht
Bayerische Akademie der Wissenschaften
Pressestelle
Alfons-Goppel-Str. 11 (in der Residenz)
80539 München

089/23031-1336
leicht@badw.de
presse@badw.de

Meldungen geschlossen.