Schon gelesen?

Fieldday 2017 am Tschaufen

Blitzeinsatz zwecks Link Südtirol am Standort Piz Chavalatsch IR3EB

Der Link Südtirol am Standort Piz Chavalatsch (IR3EB) sollte seit gestern Sonntag 03/11/2013 wieder voll funktionsfähig sein – bitte ein bisschen monitoren ….
Wir (IN3XOZ, IN3ZMB und ich) waren am Samstag noch am Berg, die ITX-Platine zu tauschen.

 
itxzmb_xoz

 

Dank dem Toni IN3ZMB und dem Reinhold IN3XOZ, die sich trotzdem so kurzfristig bereit erklärten, bei der Aktion mitzumachen.
Den Rest habe ich dann noch per remote vom Tal aus erledigt, nachdem es noch ein paar Schwierigkeiten mit der Erkennung und Kommunikation zwischen dem neuen Rechner und der Linkstrecke gab.
Nach stundenlangem Suchen und schrittweiser Fehleranalyse am Samstag abend und Sonntag Vormittag stelle sich schliesslich heraus, dass die Information zum alten Rechner noch nicht automatisch aktualisiert wurde, so wie es eigenlich sein sollte. Somit musste ich nachhelfen und den entsprechenden Eintrag händisch löschen. Daraufhin funktionierte dann auch der Rest einwandfrei und die benötigte Kommunikation lief wieder.
Es war wirklich ein Einsatz in letzter Minute, da wir eigentlich bis Samstag früh nicht genau wussten, wie es mit dem Wetter aussieht.
Auch die Fehlerbeurteilung am Berg war zu dem Zeitpunkt noch äussert schwierig, da wir aus verständlichen Gründen keine Möglichkeit zur Fehleranalyse mit im Gepäck hatten.
Einzig die langjährige Erfahrung in dem Bereich lies uns zumindest eine teoretische Entscheidung treffen, die dann auch schlussendlich die richtige war 😉

In dem Sinne viele nette QSO’s am Link Südtirol …

73!
Tobias
IW3BRC

 

Meldungen geschlossen.