Echolink

Anmeldung zum Dolomiten Marathon 2018 hier klicken

Stand am 19/06/2018 09.30 Uhr. Die Helferliste ist jetzt vollständig. Danke an alle die sich bereit erklärt haben mitzuhelfen! Ich bitte euch zu den vorgesehnen Terminen im Cl. Bruneck bzw. Meran zu kommen um den Ablauf der Veranstaltung zu besprechen. 73 de Ewald IN3EID

Kurzerklärung

Repeater 1 und Repeater 2 haben jeweils eine 5 oder 6 stellige Nummer zugewiesen, die weltweit einmalig ist. Diese Nummern kann man auf der Homepage von Echolink erkunden http://echolink.org/logins.jsp .

Zeichnung: DJ4UF

Hat man Funkkontakt zum Repeater 1 die PTT Taste des Funkgerätes drücken und die Nummer des Repeaters 2 mit den DTMF Tönen auf der Tastatur wählen. Man hört dann, meist in englisch, die Bestätigung für den Verbindungsaufbau über das Internet (z.B. “connecting to IR3DV”) und kurz danach dann die Bestätigung für den effektiv positiv erfolgten Verbindungsaufbau (“connected”). Ab diesen Moment kann einfach nur gesprochen werden. Nach dem Gespräch die Verbindung durch Drücken der # als DTMF trennen.

Die in Südtirol mit Echolink versehenen Repeater sind (von Westen nach Osten):

R6 Chavalatsch, Echolink Nummer: 66750
R4 Rittnerhorn, Echolink Nummer: 12500
R2 Kronplatz, Echolink Nummer: 55885
Link Südtirol, Echolink Nummer: 55883

Eine Karte mit den aktuellen Echolinkknoten (Umsetzer und Simplexeinstiege) ist auf Google Earth einsehbar: http://echolink.org/node_location.kmz . Einige Südtiroler Echolinkknoten scheinen leider aus technischen Gründen auf dieser Karte noch nicht auf.

Eine Südtiroler Übersichtskarte findet man hier http://drc.bz/wordpress/relaisstandorte/karte-der-relaisstandorte/ unter “Analog Amateur Radio Systems South Tyrol”

Eine nützlich App für das Handy mit den am nächsten gelegenen Echolinkumsetzern, VHF und UHF Umsetzern, analog und digital ist RepeaterBook erkennbar an diesem Zeichen:

Cover art

Eine einfache Erklärung zu Echolink findet man auch hier: http://www.dj4uf.de/funktechnik/echolink/echolink.htm